INTERESSIEREN SIE SICH FÜR DIE FINANZBRANCHE?

WIR ZEIGEN IHNEN, WIE SIE ERFOLGREICH WERDEN – MIT SYSTEM

WERDEN SIE AFA-SYSTEM-UNTERNEHMER

UND HELFEN SIE ANDEREN MENSCHEN

Sie suchen eine neue Herausforderung

  • mit einer langfristigen Perspektive
  • mit einmaligen Karriere- und Verdienstmöglichkeiten
  • mit Teamwork und Spaß bei der Arbeit?

Werden Sie Systemunternehmer bei der AFA AG

Sie suchen einen Ausbildungsplatz

  • zum Versicherungsfachmann/-frau
  • mit IHK-Abschluss und praxisorientiert
  • mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten?

Die AFA AG bildet Sie aus

Sie suchen einen Nebenjob mit

  • zeitlicher Flexibiltät
  • mit sehr gutem Verdienst
  • und Karrieremöglichkeiten
  • ohne Vorkenntnisse?

Wenden Sie sich an die AFA AG

AFA AG Web-News

Informationen

Handelsblatt Finanzen

Panama Papers: Mossack verlässt britische Steueroasen
Die umstrittene Finanzkanzlei Mossack Fonseca schließt drei Büros. Als Grund wird eine „Konsolidierung des Büronetzwerkes“ angegeben.

Wall Street: Warum US-Banker nicht in den Knast gehen
Eine neue Untersuchung zeigt, dass Banker fast immer der Strafverfolgung entgehen. In den USA sorgt das für Ärger in der Bevölkerung – und ist ein Thema im Wahlkampf.

Altersvorsorge und Steuern: Diese steuerlichen Vorteile haben Betriebsrenten
Um Altersarmut zu mindern, sollen Betriebsrenten künftig besser steuerlich gefördert werden. Schon jetzt können sie sich wegen Steuervorteilen lohnen. Welcher Vertrag welche Vorteile bietet.

Börse New York: Wall Street schließt fester
Die Aussicht auf eine robuste Wirtschaftsentwicklung hat der Wall Street zum Wochenschluss zu Kursgewinnen verholfen. Auslöser war ein Auftritt von US-Notenbankchefin Janet Yellen.

Baumwolle statt Aktien: Die neue Rohstoff-Zockerei in China
Nach dem Aktiencrash haben Chinas Anleger einen neuen Markt entdeckt: Jetzt wetten sie auf Rohstoffe. Die ungebremste Spekulationslust alarmiert die Aufseher: Sie fürchten um die Stabilität des Finanzsystems.

Anleihen: Absicherung für Argentinien-Bonds wird wieder verkauft
Argentinien ist mittlerweile so kreditwürdig geworden, dass Investoren bereit sind, Ausfallabsicherungen auf die Staatsanleihen des Landes zu verkaufen.

Goldman Sachs und Morgan Stanley: Die Tesla-Aktie und die verwirrenden Empfehlungen
Zweimal haben bereits Banken die Tesla-Aktie hochgestuft und in zeitlicher Nähe an Emissionen mit dem Papier Geld verdient. Das muss nichts Anrüchiges bedeuten, in jedem Falls ist es aber erklärungsbedürftig.

Plus500 und Atlético Madrid: 140.000 Börsenzocker und das Champions-League-Finale
Die israelische Online-Handelsplattform Plus500 ist Trikotsponsor des Champions-League-Finalisten Atlético Madrid. Das Unternehmen ist eine Gewinnmaschine, wird aber oft für aggressives Marketing kritisiert.