INTERESSIEREN SIE SICH FÜR DIE FINANZBRANCHE?

WIR ZEIGEN IHNEN, WIE SIE ERFOLGREICH WERDEN – MIT SYSTEM

WERDEN SIE AFA-SYSTEM-UNTERNEHMER

UND HELFEN SIE ANDEREN MENSCHEN

Sie suchen eine neue Herausforderung

  • mit einer langfristigen Perspektive
  • mit einmaligen Karriere- und Verdienstmöglichkeiten
  • mit Teamwork und Spaß bei der Arbeit?

Werden Sie Systemunternehmer bei der AFA AG

Sie suchen einen Ausbildungsplatz

  • zum Versicherungsfachmann/-frau
  • mit IHK-Abschluss und praxisorientiert
  • mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten?

Die AFA AG bildet Sie aus

Sie suchen einen Nebenjob mit

  • zeitlicher Flexibiltät
  • mit sehr gutem Verdienst
  • und Karrieremöglichkeiten
  • ohne Vorkenntnisse?

Wenden Sie sich an die AFA AG

Chancen für den Nachwuchs

Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist Voraussetzung für System-Unternehmer, um den gesetzlichen Anforderungen entsprechend beraten und ... Weiterlesen …

Informationen

Handelsblatt Finanzen

Bundesbank-Chef: Weidmann plädiert für Auslaufen der EZB-Anleihekäufe 2018
Bundesbank-Chef Weidmann fordert ein Auslaufen der EZB-Anleihekäufe in diesem Jahr. Sie hätten nicht vernachlässigbare negative Wirkungen. In der EZB mehrten sich zuletzt die Stimmen, die in die gleiche Kerbe schlagen.

Musterdepots: Starke Schwankungen bei der Lufthansa-Aktie
Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man den Markt schlagen kann. Stratege Sönke Niefünd beschäftigt sich mit dem Megathema Rohstoffe für die Elektromobilität.

Börsengänge von Techfirmen: Neulinge im Blick
Spotify und Dropbox eröffnen die Börsensaison der Tech-Branche in den USA. Andere Firmen sind weniger bekannt, bieten aber Potenzial für positive Überraschungen. Aber es lauern auch Gefahren für Investoren.

Bericht zur Finanzaufsicht: Rechnungsprüfer kritisieren Mängel bei der EZB
Seit 2014 beaufsichtigt die EZB die größten Banken im Euro-Raum. Der Europäische Rechnungshof hat nun Schwachstellen ausgemacht, vor allem bei der Krisenbewertung. Es mangele den Aufsehern an objektiven Kriterien.

Dax am 16.01.2018: Wenn der Schwung nicht bis zum Schluss hält
Der Dow Jones knackte erstmals die 26.000, doch auch in Frankfurt war die Stimmung am Dienstag gut. Bis zur Dax-Bestmarke fehlten zeitweise knapp 170 Zähler. Doch am Ende ging den europäischen Anlegern die Luft aus.

Kommentar zu Blackrock: Stimme der Anleger
Geldriese Blackrock nimmt Unternehmen in die Pflicht und fordert langfristige Pläne. Die Argumente von Chef Larry Fink sind natürlich auch Eigenwerbung. Dennoch hat er recht, denn Eigentum verpflichtet.

Nach Druck von Investor: Citigroup stößt Gehaltsdebatte an
Die US-Steuerreform beschert der Bank einen Rekordverlust. Aber zumindest in Sachen Gleichberechtigung gibt es gute Nachrichten. Das zeigt die erste Analyse einer US-Bank zu Gehaltsdifferenzen zwischen den Geschlechtern.

Norwegen: Staatsfonds verkauft Aktien wegen ethischer Bedenken
Der norwegische Pensionsfonds zieht sich wegen ethischer Bedenken aus mehreren Firmen zurück. Den großteils asiatischen Firmen wird vorgeworfen, die Umwelt zu gefährden und Menschenrechte systematisch zu verletzen.

Brasilien: Wirtschaftsaufschwung hievt Börse auf Rekordhoch
Der Wirtschaftsaufschwung in Brasilien hat der heimischen Börse ein Rekordhoch beschert. Der Leitindex der Börse Sao Paolo stieg am Dienstag in Erwartung sprudelnder Firmengewinne deutlich.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq:: Der Dow knackt erstmals die 26.000
Vor nicht mal zwei Wochen sprang der Dow Jones erstmals auf einen Stand von mehr als 25.000 Zählern. Nun ist schon die nächste Tausendermarke fällig. Ungebremst setzt die gesamte Wall Street ihre Rekordjagd fort.