INTERESSIEREN SIE SICH FÜR DIE FINANZBRANCHE?

WIR ZEIGEN IHNEN, WIE SIE ERFOLGREICH WERDEN – MIT SYSTEM

WERDEN SIE AFA-SYSTEM-UNTERNEHMER

UND HELFEN SIE ANDEREN MENSCHEN

Sie suchen eine neue Herausforderung

  • mit einer langfristigen Perspektive
  • mit einmaligen Karriere- und Verdienstmöglichkeiten
  • mit Teamwork und Spaß bei der Arbeit?

Werden Sie Systemunternehmer bei der AFA AG

Sie suchen einen Ausbildungsplatz

  • zum Versicherungsfachmann/-frau
  • mit IHK-Abschluss und praxisorientiert
  • mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten?

Die AFA AG bildet Sie aus

Sie suchen einen Nebenjob mit

  • zeitlicher Flexibiltät
  • mit sehr gutem Verdienst
  • und Karrieremöglichkeiten
  • ohne Vorkenntnisse?

Wenden Sie sich an die AFA AG

1. AFA Kongress 2021

Premiere: Erstmalig fand der 1. AFA Kongress 2021 online statt. In ganz Deutschland waren die AFA Agenturen mit über 1.500 Teilnehmern zugeschaltet. ... Weiterlesen …

Warum ist unser Job so wichtig

Kaum ein Thema ist so wichtig wie private Finanzen und eine solide Absicherung, deshalb wollen und müssen wir mit unseren Kunden darüber reden. ... Weiterlesen …

Informationen

Handelsblatt Finanzen

Staatliche Förderbank : Neue Spitze - Investmentbanker Wintels startet als KfW-Chef im Oktober
Noch bis zum Herbst bleibt der jetzige Chef, Günther Bräuning, an Bord. Dann geht er in den Ruhestand und übergibt an Citigroup-Topmanager Wintels.

Dax aktuell: Dax schließt deutlich im Minus – Experte rät: „Anleger sollten ihr ,Beuteschema‘ ändern“
Auffällig ist dieser Tage vor allem die hohe Skepsis der institutionellen Investoren. Zudem gibt es Signale für einen langfristigen Trendwechsel an den Märkten.

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich: BIZ legt gegen Kryptowährungen nach: Kritik an „Stable Coins“
Die Chef-Zentralbanker sehen kaum Vorteile in privatem Cyberdevisen. Besser weg kommen staatliche Ansätze für digitales Geld.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500: Nasdaq-Index erreicht zweiten Tag in Folge neues Rekordhoch
Die Sorgen vor steigenden Zinsen sind nach der Rede von US-Notenbank-Chef Jerome Powell wieder abgeflaut. Davon profitieren Technologieaktien.

ESG-Kriterien: EU-Aufsicht ruft Banken zur Erstellung zehnjähriger Klimapläne auf
Um nachhaltig zu investieren, werden ESG-Kriterien immer wichtiger. Banken sollen deshalb künftig ihre Pläne in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung darlegen.

Zahlungsverkehr: Bundesregierung will EU-Vorschläge für Bargeldobergrenzen prüfen
Berlin fordert zunächst empirische Daten, um zu klären, ob Bargeldobergrenzen erforderlich und wirksam sind. Die Finanzaufsicht Bafin schafft derweil Fakten.

US-Investmentbank: Morgan Stanley: Büroarbeitsplatz nur für Geimpfte
Wer das New Yorker Büro von Morgan Stanley ab Mitte Juli betreten will, muss eine Impfung nachweisen. Für einige Mitarbeiter dürfte das zum Problem werden.

Wirtschaftliche Erholung: EZB-Vize – Beschränkungen für Dividendenzahlungen der Banken könnten wegfallen
In der Coronakrise hatte die EZB Banken dazu aufgerufen, vorerst keine Dividenden auszuschütten. Im Juli soll entschieden werden, ob diese Einschränkung aufgehoben wird.

Bankenbranche: Deutsche Banken verhandeln ab heute über Homeoffice-Ansprüche
Verhärtete Fronten: Verdi fordert ein Recht auf Homeoffice im Tarifvertrag zu verankern. Der AGV Banken ist gegen diesen Anspruch und betont die „Freiwilligkeit“ der Regelung.

Rohstoffe: Ölpreis springt auf Zwei-Jahres-Hoch – US-Lager im Blick
Anleger erwarten ein knapper werdendes Angebot bei zugleich anziehender Nachfrage aufgrund der Corona-Lockerungen. Der Ölpreis erreicht deshalb den höchsten Stand seit 2018.